Diablo 3 und das Diablo Logo sind eingetragene Warenzeichen von Blizzard Entertainment

Diablo 3 Uncut

Diablo 3

Charaktere

D3 vorbestellen

D3 kaufen

Diablo 3 interface

Diablo 3 release

Diablo 3 Erscheinungsdatum

Diablo 3 Demo

Diablo 3 Beta

Diablo 3 Systemanforderungen

Diablo 3 Trailer

Community:

Diablo 3 Forum

Kostenlos registrieren

Diablo3 uncut:

Diablo 3 uncut Cover

Diablo 3 uncut

Diablo:

Wir:

Kontakt

Impressum

Diablo 3 uncut

 

Diablo aus Diablo 3Kein PC Spieler hat noch nicht von der Diablo Reihe gehört. Die Spielreihe von Blizzard Entertainment – den meisten wohl am besten durch World of Warcraft bekannt – ist noch heute, etwa zehn Jahre nach Erscheinen von Diablo 2, die Referenz auf dem Gebiet der schnellen „Hack ‘n‘ Slay“ Action-Adventures. Mit Diablo 3 steht endlich der langersehnte Nachfolger in den Startlöchern.

 

 

 

 

Inzwischen kann auch schon die Diablo 3 Collectors Edition bei Amazon vorbestellt werden. Der Preis liegt bei derzeit bei 99,99 €

 

Zwanzig Jahre sind vergangen seit den Ereignissen von Diablo II. Mephisto, Diablo und Baal wurden besiegt, doch von jenen, die sich den Herren des Schreckens, des Hasses und der Zerstörung in der Schlacht über das Schicksal Sanktuarios stellten, gibt es nur noch wenige, die genug Kraft besitzen, sich an die Gräuel zu erinnern, welche die drei Großen Übel über die Welt brachten.

 

Und von denen, welche nicht selbst Zeuge der schrecklichen Erlebnisse gewesen sind, glauben die meisten, dass die Geschichten nicht viel mehr als Mythen sind. Aber es regt sich erneut etwas Böses in Tristram.

 

Die Spieler werden einen Helden aus einer von fünf einzigartigen Charakterklassen erschaffen, und auf ihrer Reise neue und bereits bekannte Gegenden von Sanktuario entdecken, mächtige Gegenstände, Zaubersprüche und Fähigkeiten erlangen und Horden von Dämonen bekämpfen, um die Welt vor den neuen Schrecken zu bewahren.  

Diablo-III-Collectors Edition vorbestellen

Diablo-III-Collectors/dp/

 

 

NEWS: Diablo 3 BETA-Keys für Europa:

Wie gerade auf der offiziellen Diablo 3 Internetseite bekannt gegeben wurde ist die erste europäische Opt-In-Beta-Invite-Welle rausgegangen. Wir dürfen daher darüber hinaus genauso in den nächsten Tagen mit neuen Wellen rechnen. Unabhängig davon hat Blizzard bekannt gemacht, dass es demnächst eine deutsche und englische Variante der Diablo 3 Beta geben wird. aus diesem Anlass möchten wir euch darauf Hinweisen was von offizieller Seite veröffentlicht wurde:

 

Wackere Helden und Heldinnen, die Zeit ist gekommen, sich zu erheben und dem Ruf zu folgen: Die Diablo III-Beta hat Europa erreicht! Die erste Einladungswelle zum europäischen Diablo III-Betatest befindet sich bereits auf dem Weg. Der Client steht derzeit auf Englisch zur Verfügung, wobei Deutsch und Französisch bald folgen werden. Neben der Auswahl von Spielern, die sich über ihre Battle.net-Accounts beworben haben, verteilen wir auch Beta-Keys über Da dieser Betatest nicht vertraulich ist, kann jeder Inhaber einer Betalizenz jeden Betainhalt, zu dem er Zugang hat, nach Belieben anderen zeigen, mit anderen teilen oder darüber diskutieren. Wie immer möchten wir alle, die auf eine Einladung warten, noch vor etwaigen Phishing-Versuchen warnen. Wer eine scheinbare Einladung zum Diablo III-Betatest erhält, sollte möglichst keine Links in der E-Mail anklicken, sondern sich stattdessen in seinen Battle.net-Account einloggen und nachsehen, ob er auch tatsächlich einen Beta-Account für Diablo III erhalten hat. Solltet ihr einen Key geschickt bekommen haben, versucht bitte, ihn manuell unter Spiel hinzufügen oder upgraden in der Battle.net-Accountverwaltung hinzuzufügen. Allen, die eine Einladung zum Betatest erhalten haben, möchten wir für ihre Hilfe beim Test unserer Serverstabilität und unserer Hardware danken. Wer noch auf eine Einladung hofft, dem möchten wir viel Glück wünschen und hoffen, dass ihr die Augen nach unseren Geschenk- und Werbeaktionen zu den Beta-Keys auf der Community-Seite von Diablo III offenhaltet. Weitere Informationen findet ihr im Blog Anmeldung zum Diablo III-Betatest und FAQ.  

 

 

 

 

 

Diablo 3 uncut: Die Diablo Reihe geht mit Diablo 3 uncut wieder weiter. Der dunkle Lord der Finsternis Diablo ist zurück. Wieder wählt man einen Helden in diesem Hack and Slay Rollenspiel-Adventure aus einer breiten Reige wie zum Beispiel dem Barbar, dem Hexendoktor, der Zauberin oder dem Mönch auswählen. Die Geschichte von Diablo 3 uncut beginnt in etwa zwanzig Jahre nach den grausamen Ereignissen des Vorgängers. Diablo, Baal und Mephisto sind geschlagen. Leider konnte der letzte des Bösen Baal nicht rechtzeitig bezwungen werden. (Lord of Destruction).  Baal hatte den Weltenstein verdorben welcher durch die Klinge Tyraels zerteilt wurde. Es zogen die genannten zwanzig Jahre des Friedens ins Land in denen sich kaum mehr jemand an die schrecklichen Ereignnisse erinnern konnte. Dann kam ein schicksalshafter Tag an dem der Gelehrte Decard Cain (auch bekannt aus den beiden Vorgängern) während Forschungsarbeiten eine beunruhigende Entdeckung macht: Ein mysteriöser Komet geht in der Stadt Tristram, welche bereits in den Vorgängern Teil der Zerstörung der großen Übel war nieder und will auf beunruhigende Weise die Geschichte weiterführen. Für Rollenspielfans und Anhänger der düsteren Diablo Reihe ein Pflichtkauf. Diablo 3 uncut vorbestellen oder Diablo 3 uncut kaufen!!!


Schöner metzeln:

Diablo 3 bleibt seinen Wurzeln treu. Auch im dritten Teil der Reihe schaut man von schräg oben auf seine Spielfigur herab, und lenkt diese durch allerlei monsterverseuchte Gebiete. Wohin es überall gehen soll, steht noch nicht fest. Gesichert sind unterdes ein dschungelartiges Gebiet, eine Halbwüste und natürlich eine Fülle an zerfallenen Tempeln und dunklen Verliesen. Dort erwarten den Spieler vornehmlich Monster und andere gefährliche Wesen von schwankender Stärke. Während einige schon umkippen, wenn man sie nur kurz anklickt, benötigen spezielle Bossmonster durchaus mehrere Minuten harten Kampfes, bevor sie aus den Latschen kippen. Das Spielprinzip mag dasselbe geblieben sein, die Grafik jedoch nicht. Während Diablo 2 noch auf eine 2D-Engine setzte, spendierte man Diablo 3 uncut eine mit butterweichen Animationen ausgestattete 3D-Engine. Nur die isometrische Perspektive ist geblieben. Die neue Engine hinterlässt überall ihre Spuren. Animationen sind weicher, Zaubersprüche sehr viel bunter und auch an eine Physik-Engine wurde gedacht. Leichenteile zersprengter Monster und umher wirbelnde Vasen und Schatzkisten kommen jetzt physikalisch korrekt mit ihrer Umwelt in Kontakt.


Jäger und Sammler:

Die Hauptattraktion des Spiels ist noch immer die unglaubliche Menge an Items, die es für die fünf verschiedenen Charakterklassen unterwegs abzustauben gilt. Monster hinterlassen nach ihrem Ableben je nach Stärke mal nützliche und mal etwas weniger nützliche Items, die dann jedoch für Gold verkauft werden können. Heil- und Manatränke sorgen für genug Ausdauer und Zauberkraft im Gemetzel. Das klingt äußerst simpel und wenn man das Spiel nie zuvor gespielt hat, könnte man schnell denken, dass das eigentlich nichts Besonderes ist. Dennoch, das Spielprinzip lädt sofort zum typischen „Ach komm, fünf Minuten kann ich noch…“-Gefühl ein. Noch besser wird es, wenn man über das Internet mit mehreren Freunden in den Kampf zieht. Die Gegner passen sich in ihrer Stärke der Anzahl der Mitspieler an, so dass auch für fünf Mitspieler gleichzeitig eine Menge zu tun sein wird. Nur mit Teamwork wird es somit möglich sein, auch die höheren Schwierigkeitsgrade überstehen zu können. Am allerschwierigsten dürfte aber mal wieder das Aufhören sein – und ehe man überhaupt auf die Uhr schaut, geht plötzlich die Sonne auf, und eine weitere Nacht wurde in der Welt von Diablo 3 uncut verbracht.

 

Diablo 3 interface | Diablo 3 release | Diablo 3 Erscheinungsdatum

Diablo 3 Demo | Diablo 3 Systemanforderungen | Diablo 3 Trailer